Vorträge, Lesungen, Exkursionen, Workshops

Militärbauten im Frutigland

Mi | 19.45–21.30 Uhr | 1x

Im Zweiten Weltkrieg zog sich ein Grossteil der Armee in die Alpentäler zurück. Hier mussten zahlreiche Versorgungs- und Kampfbauten entlang der Achsen neu gebaut werden, beispielsweise auch an der Lötschberg-Linie. Dargestellt wird die Bedrohung und vor allem die geplante Verteidigung anhand ausgewählter Beispiele von Sperren, Bunkern und Sprengobjekten im Frutigland.

Kursleitung

Hans Rudolf Schneider

 

Kursort

Schulzentrum Widi
Schulhausstrasse 1
3714 Frutigen
Schulhaus Widi
Aula

 

Beginn

Mi 20.01.2021 19:45

 

Kursdaten

Mi 20.01.2021 19.45–21.30 Uhr

 

Teilnehmende

Max. 30

 

Preis

Standard 10.00