Vorträge, Lesungen, Exkursionen, Workshops

Der Leimbach

Mi | 19.45–21.30 Uhr | 1x

Gegen die Bedrohung durch den Leimbach haben sich die frühen Frutiger während Jahrhunderten wehren müssen. Sie taten dies recht erfolgreich: Von grossen Überschwemmungen des Dorfes ist nichts bekannt. Hingegen gab es einige Ausbrüche auf der dorffernen Seite, die das Gufer und das Niederfeld überschwemmten. Mehrmals wollte die Berner Obrigkeit dem Bach ein neues Bett zuweisen, doch wehrten sich die Frutiger dagegen. Erst im Zusammenhang mit dem Bau der Spiez-Frutigen-Bahn bekam der Leimbach sein heutiges, künstliches Bachbett. In den Jahren 1938 und 1969 brach der Bach nochmals aus und überführten bachnahe Dorfteile mit Geröll. Nach jedem Ereignis wurden die Bachverbauungen verbessert.

Kursleitung

Hans Egli

 

Kursort

Schulzentrum Widi
Schulhausstrasse 1
3714 Frutigen
Schulhaus Widi
Aula

 

Beginn

Mi 24.02.2021 19:45

 

Kursdaten

Mi 24.02.2021 19.45–21.30 Uhr

 

Teilnehmende

Max. 30

 

Preis

Standard 10.00


Keine Anmeldung erforderlich.