Schriftliches Anmeldeverfahren

Über die Durchführung eines Kurses wird in der Regel 10 Tage vor Kursbeginn entschieden. Erst nach diesem Entscheid kann Ihnen die Kursbestätigung mit Rechnung zugestellt oder die Kursabsage mitgeteilt werden.

 

 

Weisungen für die KursteilnehmerInnen der Volkshochschule

 

1. Anmeldung

Schriftliche Anmeldung  / Online Anmeldeformular
Diese Kurse verlangen die schriftliche Anmeldung. Sie werden schriftlich bestätigt und die Teilnehmer erhalten einen Einzahlungsschein (10 Tage vor Kursbeginn).

Telefonische Anmeldung: Diese Kurse verlangen nur die telefonische Anmeldung und werden nicht schriftlich bestätigt – Anmelde- oder Auskunftsstelle beachten.

 

2. Abmeldung

Grundsätzlich ist die Anmeldung verbindlich. Falls Sie einen Kurs nicht besuchen können, wird das Kursgeld nur dann erlassen, wenn Ihre Abmeldung 10 Tage vor Kursbeginn an das Sekretariat erfolgte. Versäumte Lektionen berechtigen zu keinem Preiserlass. An- und Abmeldungen können per Telefon 079 381 19 02 oder E-Mail info@vhs-frutigland.ch gemacht werden.

 

3. Kurse,

für die nicht spätestens 10 Tage vor Beginn genügend Anmeldungen vorliegen (mind. 8 TeilnehmerInnen), müssen abgesagt werden.
Liegen „nur“ 5–6 Anmeldungen vor, so kann der Kurs mit einem Kleingruppenzuschlag von ca. 25% durchgeführt werden.
Die Anmeldung erfolgt via Sekretariat der Volkshochschule Frutigland.

 

4. Programme

werden per Post unter dem Titel „Erwachsenenbildung Frutigland“ jedem Haushalt im Amt Frutigen zugestellt und liegen zudem in Banken und Papeterien, Verkehrsbüros und Gemeindeverwaltungen der Kursorte auf.

 

5. Vergünstigungen: Kursgeld für Mitglieder

(Betrag in Klammer). Lehrlinge, Studierende und Schüler zahlen in der Regel die halben Kursgelder (Ausnahmen beachten), Ehepaare, die den gleichen Kurs besuchen, zahlen 1 ½ des Kursgeldes (keine Ehepaarermässigung bei Vortrags- und Computerkursen). Als Mitglied der Volkshochschule Frutigland (Jahresbeitrag: Einzelpersonen CHF 30.-, Ehepaare und Familien CHF 40.–) unterstützen Sie unsere neutrale und unabhängige Erwachsenenbildung und erhalten Mitspracherecht im Verein sowie Ermässigungen auf den meisten Kursen.

 

6. Haftung

Die Volkshochschule Frutigland und ihre KursleiterInnen übernehmen keine Haftung für Personenschäden sowie bei Diebstahl und Verlust von Gegenständen. Bei allen Angeboten der Volkshochschule sind die TeilnehmerInnen selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der Volkshochschule und weiterer Kursorte erfolgt auf eigene Gefahr.

 

7. Publikation im Amtsanzeiger

Die Publikation erfolgt immer zu Semesterbeginn (Oktober / Januar), später je nach Kursmenge, alle 1–3 Monate.

 

8. Statuten

Statuten VHS Frutigland


Volkshochschule Frutigland

z.H. Frau Brigitte Klopfenstein, Bühlermatte 2, 3703 Aeschi